200 Jahre Christian Fischbacher

Das Ostschweizer Unternehmen Christian Fischbacher gelangte mit seinen Stoffen bis an die Spitze der Textilindustrie. 2019 feiert das Familienunternehmen seine 200-jährige Geschichte. Bestswiss würdigt die prächtigen Stoffe.

Christian Fischbacher Atelier

Im Jahr 1854 zieht Christian Fischbacher mit seiner Familie in das Haus am Oberen Graben 24 in St. Gallen. Von hier aus führt er in den folgenden 20 Jahren sein 1819 gegründetes Geschäft. Was in seinen Ursprüngen die Vision eines Jugendlichen war, ist heute eine Realität, die mittlerweile in der sechsten Generation gelebt wird.

Erfolgsgeschichte

Den Startschuss für seinen Betrieb gibt der damals 16-jährige Christian Fischbacher im Jahr 1819: Der junge Unternehmergeist verwirklicht den Traum eines eigenen Geschäfts. Bei Bauernfamilien kauft er Stoffe ein, um mit diesen auf dem St. Galler Markt Handel zu treiben. In den 50-er-Jahren des 19. Jahrhunderts werden in der Ostschweiz, ausgelöst durch die steigende Nachfrage nach Stoffen, zahlreiche Textilunternehmen aufgebaut. Fischbacher hält sein Geschäft im Kampf gegen die Konkurrenz am Leben. Seinen Nachkommen gibt er seinen Tatendrang mit auf den Weg. Heute stehen die Brüder Christian und Michael Fischbacher sowie Michaels Ehefrau Camilla Fischbacher an der Spitze. Die sechste Generation des Erfolgsunternehmens beruft sich noch gern auf alte Traditionen, verknüpft diese jedoch stets mit innovativen Ideen, um sich immer wieder neu zu erfinden. Durch ihr Bekenntnis zur Qualität, an dem das Unternehmen in all den Jahren unbeirrt festgehalten hat, verdient Fischbacher das Gütesiegel Swiss+Cotton. Weltweit sind es nur wenige Firmen, die dieses auf strengen Qualitätsstandards beruhende Siegel tragen dürfen.

Christain Fischbacher 200 Jahre Jubiläum

 

Vielfältiges Angebot

Über 200 Jahre und sechs Generationen hinweg ist das Unternehmen Fischbacher seiner Philosophie und den damit verbundenen Werten treu geblieben: Qualität und Design sind die wichtigsten Komponenten eines Fischbacher Dekorationsstoffes. Seien es nun filigrane Pastellmalereien oder südländisch-pompöse Luxusmotive, die das Herz von Ästhetinnen und Ästheten höher schlagen lassen: Die Liebe zum Detail und der Anspruch an höchste Qualität lassen sich in jeglichen Fischbacher-Stoffen wiederfinden.

Inneneinrichtung fürs Herz

Die Lust auf schönes Wohnen manifestiert sich im Bedürfnis nach einem ästhetisch ansprechend eingerichteten Daheim, das dem Gemüt guttut, in dem man das Leben geniessen und die Seele baumeln lassen kann. Eine gelungene Inneneinrichtung schenkt Bewohnerinnen und Bewohnern sowie Gästen psychisches und physisches Wohlbefinden. Neben ausgewählten Möbelstücken, Accessoires und Farbkombinationen wird die Atmosphäre jeder Wohlfühloase durch den gezielten Einsatz von Dekorationsstoffen bestimmt.
Was als optisch ansprechend wahrgenommen wird, entsteht bei Fischbacher durch grenzenlose Kreativität, die Gestaltung kleinster Details und die Kombination von Materialien und Farben, die sich über Generationen hinweg bewiesen hat. So entstehen Stoffe mit Dessins von unverwechselbarem Charme.

Christian Fischbacher Stoffe – Moiré
Christian Fischbacher Stoffe – Moiré

Jubiläumsstoff

Der Kreativität bei der Gestaltung neuer Dekorationsstoffe sind keine Grenzen gesetzt und Visionen werden immer wieder neu interpretiert: Für seine Jubiläumskollektion präsentiert das Haus Fischbacher den Moiré Interaction. Aus den aufwendigen Entwicklungsprozessen ging ein edler Dekorationsstoff mit einem besonderen Attribut hervor: Bei einer Drehung um 180 Grad verändert sich seine Farbe. Durch das Verfahren, bei dem zwei Stoffbahnen übereinandergelegt und zusammengepresst werden, entsteht ein Wechselspiel, das den Stoff im Licht in Gold-, Silber- und Metallictönen schimmern lässt. Durch diese von Hand ausgeführte Verarbeitung entstehen einmalige Muster, von denen keines gleich ist wie das andere.

Die detailgetreue, liebevolle Verwirklichung der jeweiligen Designs zaubert pure Lebensfreude in die Wohnung. Schlicht und elegant, farbenfroh und frisch oder pompös und luxuriös: Die vielfältigen Kollektionen von Christian Fischbacher regen Ästhetinnen und Kreative zur Ideenfindung für das eigene Daheim an.

Text: Anika Ruppen, Bestswiss

 

Mehr über Einrichten und Wohnen



An einen Freund senden