Edelweiss - eine der bekanntesten Alpenblumen | Bestswiss
1 Produkte im Warenkorb, Total CHF  79.00 ZUR BESTELLUNG

Das Alpen-Edelweiss – eine prächtige Alpenblume

Das Edelweiss – die Blume in edlem Weiss ist eine der bekanntesten Alpenblumen. Der Hauptverbreitungsort des für die europäischen Alpen so typischen Edelweiss liegt allerdings weit entfernt – nämlich in den Gebirgen Asiens.

Edelweiss

Edelweiss

Edelweiss – weitverbreitet, von Asien bis Europa

Die sternförmige Alpenblume stammt also ursprünglich aus Asien. Besonders artenreich ist hierbei das tibetische Hochland, aber auch im Himalaja und in den Gebirgen Chinas und Japans ist die Gattung Edelweiss heimisch. Das Edelweiss ist nicht nur geografisch weitverbreitet, sondern auch äusserst vielfältig im Erscheinungsbild. So sind bis heute rund 40 Edelweiss-Arten der Gattung Edelweiss bekannt.

Diese Artenvielfalt kennen wir in der Schweiz allerdings nicht. Hierzulande trifft man einzig auf die geschützte Art Alpen-Edelweiss – auch Leontopidium alpinum genannt. Das in unseren Breitengraden vorkommende Edelweiss mag zwar nicht so vielfältig in Erscheinung treten wie in Asien, kann dafür aber vielerorts bestaunt werden. Denn der Verbreitungsraum des Edelweiss beschränkt sich nicht nur auf die europäischen Alpen; die Gebirgspflanze wächst auch im Jura, in den Karpaten, Pyrenäen oder in den Abruzzen.

Kleines Blütenwunder auf Kalkstein

Das 5 bis 20 Zentimeter hohe Edelweiss besiedelt insbesondere Kalksteinfelsen – es kann aber auch auf steinigen Wiesen oder vereinzelt auf Alpweiden  vorkommen. Die einzigartige Alpenblume bevorzugt bestimmte Höhenlagen. So wächst das Alpen-Edelweiss erst in einer Höhe von 1500 bis 3000 Metern über Meer. Von seiner schönsten Seite zeigt es sich von Juli bis September. Denn während diesen Monaten ist Blütezeit. Das Edelweiss besteht aus Hunderten winziger Blüten, umgeben von den weissfilzigen Hochblättern in Sternform. Diese dienen nur als sogenannte Scheinblüte , die gemeinsam mit den eigentlichen Blüten die Insekten zur Bestäubung anzieht.

Edelweiss eingebettet in Berglandschaft

Mehr als nur Alpenblume

Nicht nur als reale Alpenblume, sondern auch als Symbol überschreitet das Edelweiss geografische Grenzen. So dient es vor allem in Deutschland, Österreich und der Schweiz oft als Logo, als Armeeabzeichen oder wird etwa auf Münzen abgebildet.

Wer sich in der Schweiz auf die Suche nach dem Edelweiss begibt, findet es mit ein bisschen Anstrengung in entsprechenden Höhenlagen, kann die sternförmige Blume auch auf dem Fünffrankenstück, auf Flugzeugen der Edelweiss Air oder im Logo der Marketingorganisation Schweiz Tourismus entdecken.

Auch die Textildruckerei Blumer entwirft seit rund 180 Jahren Textilien mit dem schönen Edelweiss-Motiv. Interessieren Sie sich für das Sujet des Edelweiss? Dann schauen Sie sich am besten im Online-Shop von Bestswiss um.

 

Ähnliche Artikel

Enzian – die Blume der Schweizer Berge

Mehr über die Schweiz und ihre Leute

 

Text: Deborah von Büren

 

Edelweissgürtel 1006 E

CHF  89.00

Geschenkset Edelweiss

CHF  56.70 inklusive Mehrwertsteuer

Parfum Edelweiss 50 ml

CHF  79.00 inklusive Mehrwertsteuer

Newsletter

Einmal wöchentlich erscheint unser Newsletter mit handverlesenen Inhalten. Das Beste direkt in Ihrer Mailbox.


An einen Freund senden