Persönliche Highlights – Bestwiss stellt sich vor

In der Rubrik persönliche Highlights stellt sich das Bestswiss-Team mit Augenzwinkern vor und präsentiert seine liebsten Schweizer Produkte. Die Crème de la Crème aus dem Shop, für Sie zusammengetragen.

Wir lieben Schweizer Produkte und Schweizer Design

Seit 2010 beschreibt und bebildert Bestswiss ausgewählte Schweizer Produkte und Marken. Dafür legen wir uns mächtig ins Zeug: Wir besuchen Messen und Hersteller, machen Onlinerecherchen, stellen uns als Produkttester und Versuchskaninchen zur Verfügung und zermartern unsere grauen Zellen, um die passenden Formulierungen für jedes Produkt zu finden. Täglich entdecken wir neue, spannende Dinge Made in Switzerland, die das Leben geschmackvoller, entspannter, bunter, kreativer, bequemer, lustiger – kurz gesagt, einfach schöner machen. In der Rubrik persönliche Highlights stellen wir uns und unsere liebsten Schweizer Produkte vor.

Von Kompostbehältern, Schutzengeln und Kartenkunst

Gleich zu Beginn der Reihe gibt es geballte Frauenpower: Head of Office Anita, Social-Media-Praktikantin Kathrin und Redaktionsmitarbeiterin Nathalie über Horizonterweiterungen, Klischees, die besten Schweizer Produkte und Designs und wie viel „Bünzli“ in ihnen steckt.
Komposteimer mit Aktivkohlenfilter von Stöckli


Anita
 
Name:Anita Di Domenico
Alter:Tut nichts zur Sache
Nationalität:100 % Swiss Made allerdings ohne Schweizer Rohstoffe – Raclette und Fondue ist mir vertrauter als Spaghetti und Pizza.
Funktion:Head of Office
Bei Bestswiss seit:der Geburtsstunde im Jahr 2010
Das Interessanteste, was du bisher bei Bestswiss gelernt hast:Ich durfte bereits sehr viele Schweizer Produkte und kreative, sympathische Menschen aus verschiedenen Ecken des Landes kennenlernen – obwohl sich der Röstigraben leider auch bei Bestswiss bemerkbar macht (In diesem Sinne: bienvenue les Romands!). Besonders durch den Austausch mit Schweizer Modedesignern habe ich ein Bewusstsein dafür erlangt, was es heisst, hochqualitative Ware, grösstmögliche Regionalität und faire Arbeitsbedingungen in einem Kleidungsstück zu vereinen – und dass ein solches Kleidungsstück nun mal seinen Preis hat.
Was ist für dich typisch Schweiz?Demokratie und Strafzettel.
Persönliches Highlight aus dem Sortiment?Diesen Sommer habe ich mich neu verliebt – und zwar in den Recycling-Kompostbehälter mit Aktivkohlefilter von Stöckli! Der Komposteimer ist 100% Swiss Made, besteht aus Recyclingmaterial und hat ein grosses Fassungsvermögen. Ich mag das schlichte Schweizer Design, ausserdem killt der Aktivkohlefilter wirklich alle unangenehmen Gerüche. Wer kulinarisch etwas auf sich hält und gerne frisch kocht, braucht diesen tollen Küchenbegleiter. Einziger Minuspunkt: Leider leert sich der Kompostbehälter (noch) nicht von alleine.
Bünzli-Faktor:-0.1 %. Von einem Bünzli bin ich meilenweit entfernt.
Schlüsselkappe Guardian Angel von Keeeart
Kathrin 
Name:Kathrin Schuler
Alter:27
Nationalität:Aus dem hohen Norden (auch Deutschland genannt)
Funktion:Praktikantin Social Media
Bei Bestswiss seit:August 2019
Das Interessanteste, was du bisher bei Bestswiss gelernt hast:Stylische Layouts gestalten, das Page-Management der Social-Media-Kanäle und was die Schweiz an regionalen Produkten (ausser Käse und Schokolade) noch zu bieten hat.
Was ist für dich typisch Schweiz?Schneebedeckte Berge im Winter, Schokolade und Käse und ganz viel Grün im Sommer.
Persönliches Highlight aus dem Sortiment?Ich mag die Schlüsselkappe Guardian Angel von Keeeart. Sie erinnert mich an meinen Glücksbringer, eine Halskette mit Schutzengel-Anhänger, die ich als Kind jeden Tag trug. Zudem ist die Schlüsselkappe auch noch praktisch: Bei mittlerweile sage und schreibe 10 verschiedenen Schlüsseln muss man sich ja irgendwie merken, mit welchem davon man in seine eigenen vier Wände gelangt!
Die Schutzengel-Schlüsselkappe ist kein Schweizer Produkt im engeren Sinne, da sie nicht in der Schweiz produziert wird. Designt wird sie aber in Luzern.
Bünzli-Faktor:Bünzli, was ist das? Ganz klar 0 %!
Postcard-Box Messages von Freshfish
Nathalie 
Name:Nathalie Emmenegger
Alter:22
Nationalität:100% Swiss Made
Funktion:Redaktionsmitarbeiterin
Bei Bestswiss seit:März 2019
Das Interessanteste, was du bisher bei Bestswiss gelernt hast:Dass es Alpen-Chili aus dem Berner Oberland gibt – wie cool ist das denn? Aber beim Texten lerne ich eigentlich ständig neue Sachen: Was man kulinarisch alles mit einem Wok anstellen kann, wie Bademode aus recyceltem Plastik entsteht, wie sich Wildbienen fortpflanzen … Mein Horizont hat sich definitiv erweitert. Learning by writing!
Was ist für dich typisch Schweiz?Bedenkenlos Wasser vom Hahn trinken, einander „En Guete“ wünschen, Pünktlichkeit und Ordnung, ein bisschen verschlossen und zugleich äusserst liebenswert zu sein, Älplermagronen und Aromat überall.
Persönliches Highlight aus dem Sortiment?Die Postkarten von Freshfish finde ich toll, allen voran die Postcard-Box „Messages“. Ob Fastfood auf Rädern oder eine Dame, die bedrohlich das Wallholz schwingt, begleitet von einem ironischen „Welcome home“ – einfach witzig und total kreativ! Die Karten werden in Bern entworfen, gedruckt und vertrieben – ein echtes Schweizer Produkt also.
Meine Freunde und ich haben seit einiger Zeit wieder angefangen, uns Postkarten aus den Ferien zu schicken. In der digitalen Welt eine erfrischend analoge Abwechslung, etwas Persönliches, das einfach Freude bereitet. Unser WG-Kühlschrank ist bereits volltapeziert von Grusskarten aus aller Welt!
Bünzli-Faktor:5 %. Ordnung und Pünktlichkeit müssen sein, ausserdem habe ich im Zug gerne ein Viererabteil für mich alleine.

Von starken Dinos, Kugelschreiber-Liebe und Schmuck für echte Kerle

Jetzt sind die Männer dran: Im zweiten Teil unserer Serie kommen die Herren der Schöpfung zu Wort. CEO Thomas, Redaktor Tino und redaktioneller Praktikant Valentin berichten von Dinosauriern, schriftstellerischen Ambitionen und Schweizer Bescheidenheit. Ausserdem legen sie spannende Bünzli-Bekenntnisse ab. Aber lesen Sie selbst.
Herrenarmband aus Kautschuck

Thomas 
Name:Thomas Heinrich
Alter:Im besten Alter
Nationalität:Ein Zuger, in Zürich geboren und in Bern aufgewachsen – das Beste aus drei Kantonen.
Funktion:CEO
Bei Bestswiss seit:der Gründung in 2010.
Das Interessanteste, was du bisher bei Bestswiss gelernt hast:Dass alle gerne Schweiz haben, aber nicht alle bereit sind, dafür zu bezahlen …
Was ist für dich typisch Schweiz?Die Schiffli auf dem Thunersee mit Blick auf die mit farbenprächtigen Geranien geschmückten Chalets. Im kulinarischen Bereich natürlich Fondue und Käse in allen Varianten, am liebsten mit Schweizer Wein. Und was die typisch schweizerische Mentalität angeht: Ordnung, Pünktlichkeit und eine gesunde Portion Bescheidenheit. Echte Schweizer Werte eben.
Persönliches Highlight aus dem Sortiment?Liebe Männer, beweist mehr Mut zu Schmuck! Das Herrenarmband Kairos 1 aus dehnbarem Kautschuk braucht keinen Verschluss, denn es lässt sich einfach über die Hand streifen. Das Armband ist lässig und edel zugleich und sieht auch in Kombination mit einer Armbanduhr gut am Handgelenk aus. Ich selbst trage das Modell in Schwarz. Der Kautschuk ist sehr robust und wasserresistent, so bleibt das Armband auch bei einem aktiven Lifestyle lange schön. Das tolle Schweizer Produkt wird von der gelernten Goldschmiedin Ramona Matthaei in Handarbeit zusammengeflochten. Unkompliziert und pflegeleicht, schlicht und stylisch – genau das, was man(n) braucht.
Bünzli-Faktor:20 %, ich kann es nicht leugnen. Ein bisschen Bünzlitum fliesst definitiv in meinen Adern.
Dino Messlatte 
Tino 
Name:Tino Büschlen
Alter:42
Nationalität:Swiss Made mit ein paar möchtegern-italienischen Einflüssen. Und in alten Zeiten sollen auch noch französische Raubritter mit im Spiel gewesen sein.
Funktion:Redaktor
Bei Bestswiss seit:August 2018
Das Interessanteste, was du bisher bei Bestswiss gelernt hast:Die Schweiz ist klein, doch ihre Vielfalt an Produkten ist grossartig. Vom Arvenzwirbel bis zur klassischen Trommelreibe von Zyliss – dank Bestswiss finde ich mich im reichhaltigen Dschungel der einheimischen Qualitätswaren nun bestens zurecht.
Was ist für dich typisch Schweiz?Eine kleine Welt, die überraschend viel Abwechslung bietet. Viel Engagement, soziale Rücksicht und ein Bewusstsein, dass dies nicht selbstverständlich ist.
Persönliches Highlight aus dem Sortiment?Wer ist der Grösste im ganzen Land? Natürlich mein Sohn Lauro (94 cm). Mit der Holzmesslatte Dino  der Stiftung Weizenkorn lässt sich das bestens nachmessen. Und das Messen ist für ihn erst noch ein Riesenspass. Er liebt Dinosaurier – und kann es nicht erwarten, bis er endlich gleich gross ist wie der knallgrüne Dino. Doch da bleibt noch etwas Zeit, schliesslich ist Dino schon 150 cm gross. Ein tierisch gutes Schweizer Produkt für Kinder, die hoch hinauswollen.
Bünzli-Faktor:49,9 %-bünzlig. Wir sind doch alle etwas bünzlig – oder möchten es zumindest ein bisschen sein. Hauptsache, der Bünzli ist nicht in der Mehrheit.
Kugelschreiber 849 – Das Original 
Valentin 
Name:Valentin Bär
Alter:23
Nationalität:Schweizer Produkt mit ausschliesslich Schweizer Zutaten.
Funktion:Redaktioneller Praktikant
Bei Bestswiss seit:August 2019
Das Interessanteste, was du bisher bei Bestswiss gelernt hast:Beim Verfassen von Texten für Bestswiss lerne ich immer wieder ein neues Stück Schweiz kennen. Besonders beeindruckt bin ich von der Kreativität und dem Innovationsgeist, welche junge und alte Unternehmerinnen und Unternehmer mit viel Herzblut in ihren Schweizer Produkten umsetzen.
Was ist für dich typisch Schweiz?Starke Institutionen, die den Rahmen für ein vielfältiges und interessantes Land setzen.
Persönliches Highlight aus dem Sortiment?Von wegen Schraubenschlüssel und Sackmesser – echte Männer sind mit dem Kugelschreiber 849 Original von Caran d’Ache ausgerüstet. Ich texte und schreibe viel, meine Gedanken und Ideen halte ich dabei am liebsten mit dem stilechten Kugelschreiber im Industrial Look fest. Der unverwechselbare sechseckige Schaft aus Aluminium liegt perfekt in der Hand. Ich mag die schlichte Eleganz, mit der Caran d’Ache optimalen Schreibkomfort garantiert – ein Schweizer Produkt par excellence eben. Hohe Qualität ohne damit anzugeben: Auch das ist typisch Schweiz.
Bünzli-Faktor:0 % – bünzlig sind doch eh immer die anderen!


Text: Nathalie Emmenegger, Bestswiss

Newsletter

Einmal wöchentlich erscheint unser Newsletter mit handverlesenen Inhalten. Das Beste direkt in Ihrer Mailbox.



An einen Freund senden