Unterwegs zu grossen Schweizer Modelabels

Bestswiss stellt erfolgreiche Schweizer Modelabels in den drei Grossstädten Zürich, Basel und Bern vor. Die hier präsentierten Designerinnen und Designer haben stilbewussten Frauen und Männern einiges zu bieten.

Minimalismus und feminine Styles in Zürich

Wir beginnen unsere Präsentation in Zürich, wo Adam Brody Garderoben für stilbewusste Frauen designt, die feminine Silhouetten schätzen. Er kombiniert für seine Plus-Size-Mode neutrale, schlichte Farben mit ebenso simplen, doch raffinierten Schnitten. Ganz nach dem Motto «Style has nothing to do with size» kreiert er Schmuckstücke für jede Kundin – ganz egal, welche Kleidergrösse sie trägt –, sowohl für den Alltag wie für den Abend. Die erste Plus-Size-Designerkollektion made in Switzerland ist farbig, lebendig und temperamentvoll – und entspricht damit dem israelischen Wesen ihres Designers.

Schweizer Mode Frühling-Sommer 2019 - Label Simpelthen

Modelabel Simpelthen

Eine Kombination von edlen Stoffen und coolen Schnitten: Das bieten die raffinierten Designs von Simpelthen. Die minimalistische Mode mit lässiger, aber schicker Attitude ist vielfältig einsetzbar und überlässt der Trägerin viel Freiheit in Sachen Kombination. Ganz der norwegischen Kunst des Minimalismus nachempfunden, richtet sich der Fokus auf die individuelle Persönlichkeit der Frau, die sich für Mode von Simpelthen entscheidet. 

Magdalena Ernsts Kollektionen begeistert durch ihr elegant-sportliches, feminines Design und die erfrischenden Farben. Die leichten Materialien sind beliebig kombinierbar und unterstreichen mit schlichten Farben wie Schwarz, Weiss und Blau den individuellen Charakter jedes Outfits. Durch die Flexibilität beim Kombinieren sind die Stücke in verschiedenen Jahreszeiten tragbar. Sie dienen stets als cleveres Teil eines persönlichen Outfits. 

Kräftig strahlende Farben oder elegantes Schwarz – die zeitlosen Stücke von Feel better than Good besitzen simple Attribute: Sie bestechen durch Farbkreationen, die jedes Kleidungsstück individuell hervorheben, und hinterlassen Eindruck, ohne zu übertreiben. Dank erfrischender, unaufgeregter Farbtöne und Designs sind die Stücke als Basics einsetzbar und lassen sich zu verschiedensten Anlässen präsentieren. Die figurschmeichelnden Teile sind bequem und erstrahlen in zeitloser Schönheit.

Schweizer Mode Frühling-Sommer 2019 - Label Erfolg

Modelabel Erfolg

Lässige Casual-Looks in Basel

Im Nordwesten der Schweiz, in Basel, widerspiegeln die charakteristischen Shirts und Strickwaren von Erfolg die unkomplizierten Eigenschaften ihrer Trägerinnen und Träger. Die Schnitte und Farbkombinationen sind schlicht und zeitlos, sodass die Teile als vielfältig einsetzbare und kombinierbare Basics für Menschen mit sportlichem Lebensstil und hohen Qualitätsansprüchen dienen. Ob Sie nun eher Präferenzen für neutrale Töne wie Grau-Nuancen oder für Buntes haben, bei Erfolg lässt sich ein neues Lieblingsstück für jede aufgeschlossene Casual-Liebhaberin finden (und natürlich auch für Männer, die sich begeistern lassen).

Individuelle vielseitige Mode in Bern

In Bern wird es wieder etwas verspielter. Die Röcke, Mäntel und Blusen von Viento überzeugen mit ihrem zeitlosen Schnitt. Die persönliche Handschrift der Designerinnen ist unverkennbar. Präzise Schnitte und erlesene Stoffe bilden eine stilvolle Harmonie. Die bequemen Kleidungsstücke sind beliebig einsetz- und kombinierbar und betonen die feminine Seite der Trägerin. Frauen, die stets ihren individuellen, eleganten Stil – im Alltag sowie an besonderen Anlässen – präsentieren wollen, kommen auf ihre Kosten.

Schweizer Mode Frühling-Sommer 2019 - Label Debora Rentsch

Modelabel Rentsch

Die vorwiegend aus Naturmaterialien hergestellten Stücke von Debora Rentsch stehen für ein schlichtes und doch wandelbares Design. Dezente Blautöne kombiniert mit knalligem Rot lassen die Trägerinnen ihrer jüngsten Kollektion gute Laune und Lebensfreude verbreiten. Unaufgeregte und doch verspielte Schnitte – verschönert durch bunte Details wie Knöpfe und Bänder – bringen Frische in den Tag. Die vielseitig kombinierbaren Basics sind eine Bereicherung für jede Frau, die Wert auf fröhliche, unaufgeregte Mode legt. 

Anspruchsvolle Kunden und passionierte Designerinnen

Die Geschmäcker der Konsumentinnen und Konsumenten sind so individuell wie ihre Persönlichkeiten. Gut also, dass die Schweizer Modelandschaft in Sache Schnitt, Farbe und Ausstattung äusserst vielfältig ist. Der Wunsch nach Langlebigkeit, Regionalität und auserlesenen Stoffen besteht bei allen Labels in den drei besuchten Städten. Angesagt sind derzeit die unkomplizierten Kombinationsmöglichkeiten und ein schlichter und minimalistischer Stil: Diese beiden Aspekte betonen die Individualität der Menschen, die sich für die vorgestellten Schweizer Labels begeistern.

 

Text: Anika Ruppen, Bestswiss

Mehr über Schweizer Design

An einen Freund senden